Skip to content

Film: Going to Brazil

Titel Going to Brazil
Genre Action-Komödie, 2016
Darsteller Vanessa Guide, Alison Wheeler, Margot Bancilhon, Philippine Stindel, Patrick Mille
Regisseur Patrick Mille
Länge 94 min
Trailer Trailer

Agatha, ihre jüngere Schwester Lily und Freundin Chloé sind zur Hochzeit ihrer ehemaligen Freundin Katia nach Brasilien eingeladen. Eigentlich haben sie keine Lust auf ein Wiedersehen, nachdem Katia sie im Stich gelassen hat, aber es ist eben Brasilien. Also reisen die drei Damen aus Paris an und werden gleich am ersten Abend von Katia versetzt. Als Alternative gehen sie auf eine Party und feiern, bis es nicht mehr geht. Als Lily von einem Typen angemacht wird und sich dagegen wehrt, stürzt dieser unglücklich vom Balkon. Die Frauen wollen so schnell wie möglich aus dem Land verschwinden, ehe eine Untersuchung gestartet wird, werden aber von Katia im Hotel abgefangen. Die wiederum fragt sich, wo ihr Ehemann in spe steckt …

„Going to Brazil“ ist eine ganz nette, französische Action-Komödie, deren Protagonistinnen viel Gefühl, aber auch viel Girl-Power zeigen. Aus Brasilien zu verschwinden stellt sie vor einige Probleme, wenn einer der einflussreichsten Personen des Landes hinter ihnen her ist. Das ist mitunter witzig, ein bisschen spannend und ganz gute Unterhaltung für einen DVD-Abend. Ins Kinos muss man deswegen aber nicht zwingend.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen